Abstracts

Abstract:

A method is described for measuring arrow velocities by means of the induction voltages, evoked by shooting the arrows with a magnetized point through two coils at a fixed distance. Small effects such as the influence of string material, number of strands, bracing height and stabilizers can be detected. The experimental set-up is relatively simple and can be used in an early stage of the students' laboratory course. Some results for modern competition bows are presented. Possibilities for model calculations are discussed

Zusammenfassung:

Es wird eine Methode beschrieben um die Geschwindigkeit von Pfeilen zu messen mittels der Induktionspannungen, die erregt werden, wenn die Pfeilen mit einer magnetisierten Spitze durch zwei Spulen geschossen werden, die auf fixierter Entfernung von einander stehen. Kleine Effekte, wie der Einflusz des Materials der Sehne, der Anzahl der Fäden, der Spannhöhe und der Stabilisatoren, können detektiert werden. Die Messaufstellung ist relativ einfach und kann ziemlich früh im Praktikumkursus gebraucht werden. Einige Resultate für Wettkampfbogen werden gezeigt. Möglichkeiten für Modellberechnungen werden angegeben.


HomeBack*